Apfel-Dinkel-Muffin

Lecker und gesund, geht das?đŸ€”

Ja das geht, denn diese leckeren Apfel-Dinkel Muffin sind total gesund und obendrein sogar Vegan. Gefunden habe ich das tolle Rezept bei der lieben Mrs. Flury hier geht es zu Ihrem Rezept.

Eine perfekte Alternative zu normale Cupcake, Hier kommen nur ausgewĂ€hlte Zutaten, wie Äpfel, Dinkel Mehl, Haferflocken, KokosblĂŒten Zucker etc. rein. Das ganze kommt ohne EI aus und ist Mega lecker. Probiert sie unbedingt mal aus.

Ich verspreche euch das diese Muffin richtig sĂŒchtig machen. Dieses Rezept ist super schnell und Kinderleicht. Apropo Kinder, macht sie doch mal mit euren Kindern zusammen. Ich verspreche euch das eure Kinder sie lieben werden und ihr bringt sie so spielerisch dazu richtig mit Lebensmitteln umzugehen.
Oder auch lustig fĂŒr ein Kinder Geburtstag als gesunden Cupcake dekorieren, so wie die lustigen Frosch Muffin die ich fĂŒr den 1 Geburtstag des Kindes meiner Freundin gemacht habe.😎

So nun wĂŒnsche ich viel Spaß beim nachbacken und kreative sein.😊

Liebe GrĂŒĂŸe
eure Petra

AutorPetraKategorieMuffin & CupcakesSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitung10 Min.Kochzeit25 Min.Gesamtzeit35 Min.

 2 StĂŒcke Äpfel mit Schale
 150 g Dinkel Mehl
 100 g Zarte Haferflocken
 80 g KokosblĂŒten Zucker / Birken-Zucker
 2 TL Backpulver
 1 TL Natron
 2 TL Vanillepaste
 1 TL Zimt
 1 Prise Salz
 4 EL Apfelmus ungezuckert
 100 g Natur Joghurt
 75 ml Mandelmilch / Sojamilch
 75 ml Rapsöl
 1216 StĂŒcke Silikon Muffinförmchen / Papierförmchen
 Puderzucker zum BestĂ€uben

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Mulden eines Muffinblech mit 12 Papierförmchen auskleiden. Äpfel waschen entkernen und mit der Schale fein reiben. Mehl, Haferflocken, KokosblĂŒten Zucker, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Zimt und Salz in einer SchĂŒssel mischen. In einer separaten SchĂŒssel Apfelmus, Soja-Jogurt, Soja-Milch und Rapsöl mit den Schneebesen verrĂŒhren. Das Mehl Gemisch hinzufĂŒgen und mit dem Schneebesen unterrĂŒhren. Zum Schluss die geriebenen Äpfel unterheben.

2

Den Teig mit Hilfe 2 Esslöffel oder einen Eisportionierer auf die Muffin Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen fĂŒr ca. 20 - 25 Minuten backen. Bitte die StĂ€bchenprobe machen da jeder Ofen eine andere Beschaffenheit hat. Wenn die Muffin fertig gebacken sind, sie in dem Muffinblech ca 5 Minuten auskĂŒhlen lassen. Anschließend die Muffin auf einem AbkĂŒhlgitter umsetzen und vollstĂ€ndig auskĂŒhlen lassen. anschließend die Muffin mit Puderzucker BestĂ€uben.

Zutaten

 2 StĂŒcke Äpfel mit Schale
 150 g Dinkel Mehl
 100 g Zarte Haferflocken
 80 g KokosblĂŒten Zucker / Birken-Zucker
 2 TL Backpulver
 1 TL Natron
 2 TL Vanillepaste
 1 TL Zimt
 1 Prise Salz
 4 EL Apfelmus ungezuckert
 100 g Natur Joghurt
 75 ml Mandelmilch / Sojamilch
 75 ml Rapsöl
 1216 StĂŒcke Silikon Muffinförmchen / Papierförmchen
 Puderzucker zum BestĂ€uben

Schritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Mulden eines Muffinblech mit 12 Papierförmchen auskleiden. Äpfel waschen entkernen und mit der Schale fein reiben. Mehl, Haferflocken, KokosblĂŒten Zucker, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Zimt und Salz in einer SchĂŒssel mischen. In einer separaten SchĂŒssel Apfelmus, Soja-Jogurt, Soja-Milch und Rapsöl mit den Schneebesen verrĂŒhren. Das Mehl Gemisch hinzufĂŒgen und mit dem Schneebesen unterrĂŒhren. Zum Schluss die geriebenen Äpfel unterheben.

2

Den Teig mit Hilfe 2 Esslöffel oder einen Eisportionierer auf die Muffin Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen fĂŒr ca. 20 - 25 Minuten backen. Bitte die StĂ€bchenprobe machen da jeder Ofen eine andere Beschaffenheit hat. Wenn die Muffin fertig gebacken sind, sie in dem Muffinblech ca 5 Minuten auskĂŒhlen lassen. Anschließend die Muffin auf einem AbkĂŒhlgitter umsetzen und vollstĂ€ndig auskĂŒhlen lassen. anschließend die Muffin mit Puderzucker BestĂ€uben.

Apfel-Dinkel-Muffin

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 13, Heute: 1)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei