Baileys Pralinen

Eine Traumhaft einfache Baileys Praline ist so einfach herzustellen.
Mit wenigen Zutaten die man fast immer zuhause hat sind ganz schnell tolle herrliche Pralinen erstellt. Und glaubt mir das diese Pralinen auf eurer Kaffeetafel der absolute Knaller ist. Die sind so Mega lecker das man davon nicht genug kriegt.

Mein Tipp:
Auch eine tolle selbstgemachte Geschenk Idee zu Weihnachten, Ostern oder einfach als Mitbringsel.
Alternative zum Baileys kann man auch Eierlikör verwenden und in Puderzucker wälzen.

Rezept

AutorPetraKategoriePatisserie und PralinenSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitung25 Min.Gesamtzeit40 Min.

 100 g Vollmilch Schokolade (weiche)
 100 g weiße Schokolade (weiche)
 40 g Butter (weiche)
 125 g Frischkäse
 40 g Puderzucker
 75 ml Baileys
 20 g Löffelbiskuits
 20 g Butterkekse
 20 g Kakao (Backkakao)
 Kakao zum wälzen

1

Die Schokolade über ein Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen.
Die Butter in die geschmolzene Schokolade geben uns unter rühren darin ebenfalls schmelzen, somit kühlt die Schokolade direkt auf die richtige Temperatur runter.

2

Die Löffelbiskuit und die Butterkekse in einen Multi zerkleiner mahlen, sollte dieser nicht vorhanden sein dann das Gebäck einfach in einem Gefrier Beutel geben, diesen fest verschließen und mit einer Teigrolle vorsichtig zu bröseln schlagen. Damit diese noch feiner werden einfach mit der Teigrolle über den Beutel hin und her rollen.

3

Die Brösel und die Restlichen Zutaten in die Geschmolzenen und Temperierte Schokoladen / Butter Mischung geben und mit einem Kochlöffel oder der Gummilippe verrühren. zum Schluss den Baileys hinzu fügen und unterrühren. Die Masse abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag mit den Händen kleine Kugel formen.
Sie sollte die Größe einer Rumkugel haben und sofort in Kakao wälzen.
Bis zum Verzerr die Kugel in den Kühlschrank stellen.

Zutaten

 100 g Vollmilch Schokolade (weiche)
 100 g weiße Schokolade (weiche)
 40 g Butter (weiche)
 125 g Frischkäse
 40 g Puderzucker
 75 ml Baileys
 20 g Löffelbiskuits
 20 g Butterkekse
 20 g Kakao (Backkakao)
 Kakao zum wälzen

Schritte

1

Die Schokolade über ein Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen.
Die Butter in die geschmolzene Schokolade geben uns unter rühren darin ebenfalls schmelzen, somit kühlt die Schokolade direkt auf die richtige Temperatur runter.

2

Die Löffelbiskuit und die Butterkekse in einen Multi zerkleiner mahlen, sollte dieser nicht vorhanden sein dann das Gebäck einfach in einem Gefrier Beutel geben, diesen fest verschließen und mit einer Teigrolle vorsichtig zu bröseln schlagen. Damit diese noch feiner werden einfach mit der Teigrolle über den Beutel hin und her rollen.

3

Die Brösel und die Restlichen Zutaten in die Geschmolzenen und Temperierte Schokoladen / Butter Mischung geben und mit einem Kochlöffel oder der Gummilippe verrühren. zum Schluss den Baileys hinzu fügen und unterrühren. Die Masse abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag mit den Händen kleine Kugel formen.
Sie sollte die Größe einer Rumkugel haben und sofort in Kakao wälzen.
Bis zum Verzerr die Kugel in den Kühlschrank stellen.

Baileys Pralinen
(Besucher (Gesamt): 18, Heute: 1)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei