Blaubeer-Muffins

Zur zeit haben wir ja Beerenzeit und da gibt es in meinem Obst Korb natürlich auch leckere Blaubeeren (auch Heidelbeeren genannt. Dieses Rezept für die Mega einfachen und saftigen Blaubeer-Muffins kommt immer gut an. Vor allem wenn es mal schnell gehen muss. Sie sind sehr schnell gemacht und sie kommen immer sehr gut bei meinen Gästen an. Mit etwas Puderzucker bestäubt und einem Schlag frisch geschlagene sahne zu einer Tasse Kaffee, sind sie immer eine kleine Sünde wert.

Heidelbeeren sind lecker, kalorienarm und gesund. Sie haben nur 42 Kilokalorien pro 100 Gramm – aber viel Vitamin C, Kalium und Zink, Folsäure und Eisen sowie Gerb- und Pflanzenfarbstoffe (Polyphenole).

Noch ein Grund mehr in der Gerade bestehende Saison reichlich davon zu essen. Ich friere mir sie immer erntefrisch ein und habe somit das ganz Jahr über Saisonale Heidelbeeren.

Mein Tipp: Die Blaubeeren können Beispielsweise auch durch Johannisbeeren ersetzt werden.

Wer es noch anspruchsvoller mag, kann die Blaubeer-Muffins auch mit einer leckeren Frischkäsecreme versehen, somit entstehen perfekt schmeckende Cupcake.

Rezept

AuthorPetraCategoryMuffin & CupcakesDifficultyBeginner
Yields12 Servings
Prep Time10 minsCook Time20 minsTotal Time30 mins
 280 g Weizenmehl
 1 tsp Backpulver
 1 pinch Salz
 120 g Zucker
 1 tsp Vanillepaste oder Vanillezucker
 150 g Blaubeeren TK oder frische
 2 sticks Eier (M)
 80 g Butter
 abrieb einer Bio Zitrone
 12 Papierförmchen
 Muffinblech
1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. das Muffinblech mit den Papierförmchen auslegen.

Mehl, Backpulver, mischen.
Mit dem Rührbesen des Handrührgerätes Die Butter mit dem Salz, Zucker und dem Abrieb der Zitrone cremig rühren. nach und nach die Eier hinzugeben. Jedes Ei etwa 1 Minute unterrühren. Anschließend die gemischten trockenen Zutaten Esslöffelweise hinzu geben und unterrühren.
Zum Schluss die Blaubeeren unterrühren.

Den Teig mit 2 Esslöffel in die Muffinförmchen verteilen. Das Muffinblech in den Ofen schieben und für 30-35 Minuten backen, bis die Muffin auf Fingerdruck leicht nachgeben und goldbraun sind.

Bitte die Stäbchen Probe machen, da jeder Ofen anders backt.

Die Muffin zum auskühlen auf ein Kuchengitter setzen.


Ingredients

 280 g Weizenmehl
 1 tsp Backpulver
 1 pinch Salz
 120 g Zucker
 1 tsp Vanillepaste oder Vanillezucker
 150 g Blaubeeren TK oder frische
 2 sticks Eier (M)
 80 g Butter
 abrieb einer Bio Zitrone
 12 Papierförmchen
 Muffinblech

Directions

1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. das Muffinblech mit den Papierförmchen auslegen.

Mehl, Backpulver, mischen.
Mit dem Rührbesen des Handrührgerätes Die Butter mit dem Salz, Zucker und dem Abrieb der Zitrone cremig rühren. nach und nach die Eier hinzugeben. Jedes Ei etwa 1 Minute unterrühren. Anschließend die gemischten trockenen Zutaten Esslöffelweise hinzu geben und unterrühren.
Zum Schluss die Blaubeeren unterrühren.

Den Teig mit 2 Esslöffel in die Muffinförmchen verteilen. Das Muffinblech in den Ofen schieben und für 30-35 Minuten backen, bis die Muffin auf Fingerdruck leicht nachgeben und goldbraun sind.

Bitte die Stäbchen Probe machen, da jeder Ofen anders backt.

Die Muffin zum auskühlen auf ein Kuchengitter setzen.

Blaubeer-Muffins

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 57, Heute: 1)

Bewerten & Kommentare lesen, schreiben:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
Zeige alle Kommentare