Churros

Wer mag nicht diese leckeren Sternförmigen Stangen vom Weihnachtsmarkt oder Kirmes, sie werden noch heiß in einer Zucker Zimt Mischung gebadet und lauwarm in einer Spitztüte zum vernaschen serviert. 💓

Man braucht sie nur noch in einer leckeren Schokoladen Sauce tauchen und genießen, 😋😋 da braucht man nichts weiter, um glücklich zu sein.😍😍

Aber woher kommen diese leckeren kleinen Scheißerle eigentlich…. Churros sind ein iberisches Fettgebäck. Die länglichen Krapfen mit sternförmigem Querschnitt werden aus Brandmasse zubereitet, in heißem Öl frittiert und mit Zucker bestreut.

Sie werden häufig als Chocolate con Churros serviert und sind auch in Lateinamerika, im Südwesten der USA und in den Philippinen verbreitet. <–So steht es in Google

Wenn Ihr jetzt auch Lust darauf bekommen habt dann ran an den Speck 😉 Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir ein Feedback geben würdet , sehr gerne auch mit Bilder auf Instagram oder Facebook, dazu einfach Kleinerbacktraum mackieren damit ich den Beitrag sehe.

Liebe süße Grüße

eure Petra

Rezept

AutorPetraKategorieGebäck und KleingebäckSchwierigkeitMittel

Churros wie aus Spanien

Menge1 Portion
Vorbereitung30 Min.Kochzeit30 Min.Gesamtzeit1 Std.

 200 g Sahne
 1 Prise Salz
 50 g Butter
 1 Stück Vanilleschote
 200 g Zartbitterschokolade
 70 g Butter
 50 g Zucker
 1 Prise Salz
 250 g Mehl
 2 Stücke Eier
 1 l Öl
 Zimt & Zucker Mischung

1

400 ml Wasser, Butter, Zucker und Salz kurz aufkochen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, das Mehl zu der heißen Flüssigkeit geben und mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig vermengen. Anschließend den Topf wieder auf die Herdplatte setzen und unter ständigem Rühren erhitzen. Dabei den Teig ca. 1 Minute abbrennen bis sich eine weiße Schicht am Boden des Topfes gebildet hat, das ist wichtig denn so brennt der Teig kurz ab.

Die Masse abkühlen lassen, (Ich gebe Sie immer in einer großen Schüssel und streiche den Teig auseinander, so kann er schneller abkühlen) anschließend die Eier mit den Knethaken eines Mixers einarbeiten und zu einem glatten, zähen Teig verarbeiten.

2

Das Öl in einem großen Topf auf ca. 170° Grad erhitzen. Wer kein Thermometer hat kann das mit dem Stiel eines Holzlöffels prüfen, hierzu den Stiel des Holzlöffels in das heiße Öl stellen, wenn an dem Stiel kleine Bläschen heraufsteigen, hat das Öl die richtige Temperatur. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, daraus direkt in das heiße Öl ca. 10 cm lange Teigstreifen gleiten lassen und ausbacken bis sie goldbraun sind. Dabei ab und zu wenden. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und noch heiß in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen.

3

Für die Schokoladensoße Sahne, Salz, Butter und das Mark der Vanilleschote langsam in einem Topf erhitzen bis die Butter geschmolzen ist. Die Schokolade klein hacken, mit in den Topf geben und langsam schmelzen lassen.

Die Churros lauwarm mit Schokoladensoße als Dip servieren.

Zutaten

 200 g Sahne
 1 Prise Salz
 50 g Butter
 1 Stück Vanilleschote
 200 g Zartbitterschokolade
 70 g Butter
 50 g Zucker
 1 Prise Salz
 250 g Mehl
 2 Stücke Eier
 1 l Öl
 Zimt & Zucker Mischung

Schritte

1

400 ml Wasser, Butter, Zucker und Salz kurz aufkochen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, das Mehl zu der heißen Flüssigkeit geben und mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig vermengen. Anschließend den Topf wieder auf die Herdplatte setzen und unter ständigem Rühren erhitzen. Dabei den Teig ca. 1 Minute abbrennen bis sich eine weiße Schicht am Boden des Topfes gebildet hat, das ist wichtig denn so brennt der Teig kurz ab.

Die Masse abkühlen lassen, (Ich gebe Sie immer in einer großen Schüssel und streiche den Teig auseinander, so kann er schneller abkühlen) anschließend die Eier mit den Knethaken eines Mixers einarbeiten und zu einem glatten, zähen Teig verarbeiten.

2

Das Öl in einem großen Topf auf ca. 170° Grad erhitzen. Wer kein Thermometer hat kann das mit dem Stiel eines Holzlöffels prüfen, hierzu den Stiel des Holzlöffels in das heiße Öl stellen, wenn an dem Stiel kleine Bläschen heraufsteigen, hat das Öl die richtige Temperatur. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, daraus direkt in das heiße Öl ca. 10 cm lange Teigstreifen gleiten lassen und ausbacken bis sie goldbraun sind. Dabei ab und zu wenden. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und noch heiß in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen.

3

Für die Schokoladensoße Sahne, Salz, Butter und das Mark der Vanilleschote langsam in einem Topf erhitzen bis die Butter geschmolzen ist. Die Schokolade klein hacken, mit in den Topf geben und langsam schmelzen lassen.

Die Churros lauwarm mit Schokoladensoße als Dip servieren.

Churros
0 0 vote
Article Rating
(Besucher (Gesamt): 9, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments