Deutsche Buttercreme

Die Königin der Buttercreme!

für mich ist diese Buttercreme, (auch Konditorcreme genannt) die Königen der Buttercreme für so einige Torten. Da sie auch die Bekannteste unter den Buttercreme ist, findet Sie sich in so einigen Bekannten Torten wie den Frankfurter Kranz oder der Donauwelle wieder. Für die Fruchtige Variante verwendet man statt Milch, einfach einen beliebigen Fruchtsaft.
Für die Schokoladen Buttercreme zieht man einfach 100g geschmolzene Schokolade unter. Für eine Nugat Buttercreme rührt man einfach 100g geschmolzen Nugat unter. Ihr seht also das man mit Ihr so einige leckere Buttercreme erstellen kann.

Ich wünsche nun viel Spaß beim nachmachen, hinterlasst mir doch gerne ein Feedback dazu in der Kommentar Funktion.

Liebe Süße Grüße
eure Petra

AutorPetraKategorieFüllungen & AufstricheSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion

 500 ml Milch
 90 g Zucker
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
 45 g Speisestärke
 3 Stücke Eigelb
 320 g Butter

1

Für den Vanille Pudding die Eigelbe mit dem Zucker, der Vanillepaste, der Prise Salz und die Stärke mit einem kleinen Schluck von der Milch in einer größeren Schüssel verrühren.
Die Milch zum kochen zum bringen und von der Kochstelle ziehen. Die Heiße Milch unter ständigen rühren über die Eiermasse gießen. Hierbei ist wichtig das Zügig gearbeitet wird und man ständig rührt, sonst stockt das Ei. Das Ganze wieder zurück in den Topf gießen und unter ständigen weiterrühren bei Mittler Hitze, den Pudding einmal aufkochen lassen. anschließend den Pudding in einer sauberen Schüssel geben und sofort mit einem Stück Frischhaltefolie, direkt auf dem heißen Pudding abdecken. So wird eine Hautbildung verhindert.
Den Pudding vollständig bei Zimmer Temperatur auskühlen lassen.

2

Die Zimmerwarme Butter in einer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schön weiß Cremig aufschlagen. Das ganze dauert je nach Beschaffenheit des Gerätes ca. 10 min.
Den Pudding wären dessen mit einem Schneebesen einmal kräftig und gut durchrühren. Bei mittlerer Geschwindigkeit den Pudding nun Esslöffelweise unterrühren. Hierbei ist darauf zu achten das dieser Prozess langsam geschieht, also immer erst den nächsten Esslöffel hinzu geben wenn sich die Zutaten miteinander verbunden haben.

Zutaten

 500 ml Milch
 90 g Zucker
 1 TL Vanillepaste
 1 Prise Salz
 45 g Speisestärke
 3 Stücke Eigelb
 320 g Butter

Schritte

1

Für den Vanille Pudding die Eigelbe mit dem Zucker, der Vanillepaste, der Prise Salz und die Stärke mit einem kleinen Schluck von der Milch in einer größeren Schüssel verrühren.
Die Milch zum kochen zum bringen und von der Kochstelle ziehen. Die Heiße Milch unter ständigen rühren über die Eiermasse gießen. Hierbei ist wichtig das Zügig gearbeitet wird und man ständig rührt, sonst stockt das Ei. Das Ganze wieder zurück in den Topf gießen und unter ständigen weiterrühren bei Mittler Hitze, den Pudding einmal aufkochen lassen. anschließend den Pudding in einer sauberen Schüssel geben und sofort mit einem Stück Frischhaltefolie, direkt auf dem heißen Pudding abdecken. So wird eine Hautbildung verhindert.
Den Pudding vollständig bei Zimmer Temperatur auskühlen lassen.

2

Die Zimmerwarme Butter in einer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schön weiß Cremig aufschlagen. Das ganze dauert je nach Beschaffenheit des Gerätes ca. 10 min.
Den Pudding wären dessen mit einem Schneebesen einmal kräftig und gut durchrühren. Bei mittlerer Geschwindigkeit den Pudding nun Esslöffelweise unterrühren. Hierbei ist darauf zu achten das dieser Prozess langsam geschieht, also immer erst den nächsten Esslöffel hinzu geben wenn sich die Zutaten miteinander verbunden haben.

Deutsche Buttercreme

0 0 vote
Article Rating
(Besucher (Gesamt): 33, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments