Eierplätzchen

Plätzchen gehen doch immer oder 😉

Hier habe ich fantastische Eierkränzchen für euch die Ihr zu jeder Gelegenheit schnell backen könnt. Ob zum Sonntagskaffee oder für den Ladys Abend, zu Ostern, Weihnachten oder einfach nur so. Die Eierkränzchen sind schön mürbe und schmecken fantastisch zu einer Tasse Kaffee oder Tee. Ob wie im Rezept, mit Schokolade oder ohne das ist ganz euch überlassen, wer es allerdings etwas kerniger mag kann auf die Schokolade noch gehakte Mandeln streuen.

Probiert sie mal aus und überzeugt euch wie schnell und einfach Ihr solche Eierkränzchen auch selber machen könnt.

hier verlinke ich euch mal mein Spritzbeutel-Tüllen-Set, Ich verwende nur noch dieses Set, denn der Spritzbeutel ist aus Silikon und somit Umweltfreundlich. Die Tüllen sind aus Edelstahl und somit auch langlebig. alles aus diesem Set ist Spülmaschinen Tauglich und kann somit ganz einfach in gereinigt werden.

Mein Tipp: stapelt 4-5 Plätzchen übereinander und bindet eine schöne Schleife drum, in einem Schraubglas geben und fertig ist ein tolles selbstgemachtes Geschenk.  💖

Liebe süße Grüße

eure Petra

Rezept

AutorPetraKategoriePlätzchen und KekseSchwierigkeitMittel
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit25 Min.Kochzeit (Garzeit)10 Min.Gesamtzeit35 Min.
 250 g weiche Butter
 125 g Zucker
 2 pt Vanillin-Zucker
 1 Ei
 3 Eigelbe
 250 g Mehl
 150 g Speisestärke
Für den Guss
 150 g Dunkle-Kuvertüre
 2 EL Kokosfett
zum Bestreuen
 Hagelzucker
 Zuckerstreusel
1

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze ca. 200°C, Heißluft ca. 180°C.

Für den Teig Butter mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe geschmeidig rühren.
Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unterrühren und so lange rühren, bis eine Gebundene Masse entstanden ist und der Zucker sich gelöst hat. Das Ei und die Eigelbe nach und nach dazu geben und unterrühren. (jedes Ei 1/1) Minute.

Mehl mit Speisestärke mischen und Portionsweise auf mittlere Stufe unterrühren.
Den Teig in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Kränzchen (Ø etwa 4 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. und in dem vorgeheizten Backofen für ca 10 Minuten backen.

Nach dem backen die Kränzchen auf ein Abkühlgitter umsetzen und vollständig auskühlen lassen.

2

Für den Guss die Kuvertüre klein hacken und mit dem Kokos Fett in einer kleinen feuerfesten Schüssel geben. Über ein Wasser Bad setzen und bei schwacher Hitze unter rühren zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Kränzchen zur Hälfte in die Kuvertüre eintauchen und auf ein Backpapier legen, Mit Hagelzucker und-/ oder Zuckerperlen, bestreuen und den Guss fest werden lassen.


Zutaten

 250 g weiche Butter
 125 g Zucker
 2 pt Vanillin-Zucker
 1 Ei
 3 Eigelbe
 250 g Mehl
 150 g Speisestärke
Für den Guss
 150 g Dunkle-Kuvertüre
 2 EL Kokosfett
zum Bestreuen
 Hagelzucker
 Zuckerstreusel

Schritte

1

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze ca. 200°C, Heißluft ca. 180°C.

Für den Teig Butter mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe geschmeidig rühren.
Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unterrühren und so lange rühren, bis eine Gebundene Masse entstanden ist und der Zucker sich gelöst hat. Das Ei und die Eigelbe nach und nach dazu geben und unterrühren. (jedes Ei 1/1) Minute.

Mehl mit Speisestärke mischen und Portionsweise auf mittlere Stufe unterrühren.
Den Teig in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Kränzchen (Ø etwa 4 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. und in dem vorgeheizten Backofen für ca 10 Minuten backen.

Nach dem backen die Kränzchen auf ein Abkühlgitter umsetzen und vollständig auskühlen lassen.

2

Für den Guss die Kuvertüre klein hacken und mit dem Kokos Fett in einer kleinen feuerfesten Schüssel geben. Über ein Wasser Bad setzen und bei schwacher Hitze unter rühren zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Kränzchen zur Hälfte in die Kuvertüre eintauchen und auf ein Backpapier legen, Mit Hagelzucker und-/ oder Zuckerperlen, bestreuen und den Guss fest werden lassen.

Eierkränzchen
(Besucher (Gesamt): 39, Heute: 1)

Bewerten & Kommentare lesen, schreiben:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
Zeige alle Kommentare