Gefüllte-Glückschweinchen

Eine Portion Glück kann doch nun wirklich jeder gebrauchen. Die kleinen Glücksschweinchen sind ein süßer Snack für jede Silvester-Party, damit das neue Jahr mit „ganz viel Schwein“ beginnen kann. Nett verpackt in *Celophantütchen ist der Snack auch ein tolles Mitbringsel für die liebsten Freunde. Das kleine Gebäck iaus einem Quark – Öl Teig ist einfach und schnell zu backen und erfreut garantiert Groß und Klein.

Mein Tipp: anstatt der Zuckeraugen kann man auch vor dem backen ganz klassisch Rosienen als AUgen in den Teig drücken.

So dann bin ich mal wieder in der Küche…..Ich wünsche viel Spaß beim nach machen, über ein Feedback würde ich mich sehr freuen. Sehr gerne könnt ihr mir auf *Facebook oder *Instagram eure fertigen Werke zeigen.

Liebe süße Grüße

Eure Petra

Rezept

AuthorPetraCategoryGebäck und Kleingebäck, Geschenke aus der KücheDifficultyBeginner
Yields1 Serving
Prep Time10 minsCook Time12 minsTotal Time22 mins
Für ca. 13 Stück
 200 g Magerquark
 100 g Öl
 50 g Milch
 1 Ei
 1 Tütchen Vanillinzucker
 75 g Zucker
 1 Prise Salz
 400 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
Zum verziehren
 1 Ei
 1 Eßlöffel Milch
 26 Zuckeraugen
 20 g Schokolade
 2 Eßlöffel Nuss-Nugat Creme (z.B. Nutella)
1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Quark in einer Schüssel geben, die Milch das Öl, Ei, Zucker, Vanillinzucker und Salz hinzufügen und mit einem Schneebesen alles verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und hinzufügen. Mit den Knethaken eines Handrührgerätes den Teig kurz verkneten. (nur so lange bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben) Sobald der Teig zusammen gekommen ist Ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig fertig kneten.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Kreisausstecher oder einem Glas, Pro Schweinchen 2 große und 2 kleine Kreise ausstechen.
Mit einem Teelöffel auf die Hälfte der großen Kreise einen klecks in die Mitte geben. Das Ei mit der Milch verquirlen und den Rand damit bestreichen. Den zweiten großen Kreis darauflegen und am Rand leicht andrücken. mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Mit einer Lochtülle oder einen Strohhalm 2 kleine Löcher in einem der Kleinen Kreis stechen und auf den großen Kreisen kleben. Ebenfalls mit der Eistreiche bepinseln. Den zweiten kleinen ausgestochenen Kreis, halbieren und mit Hilfe der Eistreiche an dem Kopf kleben und mit der Eistreiche ebenfalls einstreichen.

Die Schweinchen für ca. 12 Minuten backen, bis sie Goldbraun sind. Die Schweinchen aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter umsetzen.

Das Verzieren
2

Die Schokolade schmelzen und in einer kleinen Spritztüte füllen, Mit Hilfe der Schokolade die Augen auf Kleben und wer mag kann auch noch augenbraun damit ziehen.

Alternativ zu den Zuckeraugen kann man auch klassisch Rosinen vor dem Backen in den Teig drücken. Somit erspart man sich den Schritt zum Verzieren.


Ingredients

Für ca. 13 Stück
 200 g Magerquark
 100 g Öl
 50 g Milch
 1 Ei
 1 Tütchen Vanillinzucker
 75 g Zucker
 1 Prise Salz
 400 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
Zum verziehren
 1 Ei
 1 Eßlöffel Milch
 26 Zuckeraugen
 20 g Schokolade
 2 Eßlöffel Nuss-Nugat Creme (z.B. Nutella)

Directions

1

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Quark in einer Schüssel geben, die Milch das Öl, Ei, Zucker, Vanillinzucker und Salz hinzufügen und mit einem Schneebesen alles verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und hinzufügen. Mit den Knethaken eines Handrührgerätes den Teig kurz verkneten. (nur so lange bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben) Sobald der Teig zusammen gekommen ist Ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig fertig kneten.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Kreisausstecher oder einem Glas, Pro Schweinchen 2 große und 2 kleine Kreise ausstechen.
Mit einem Teelöffel auf die Hälfte der großen Kreise einen klecks in die Mitte geben. Das Ei mit der Milch verquirlen und den Rand damit bestreichen. Den zweiten großen Kreis darauflegen und am Rand leicht andrücken. mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Mit einer Lochtülle oder einen Strohhalm 2 kleine Löcher in einem der Kleinen Kreis stechen und auf den großen Kreisen kleben. Ebenfalls mit der Eistreiche bepinseln. Den zweiten kleinen ausgestochenen Kreis, halbieren und mit Hilfe der Eistreiche an dem Kopf kleben und mit der Eistreiche ebenfalls einstreichen.

Die Schweinchen für ca. 12 Minuten backen, bis sie Goldbraun sind. Die Schweinchen aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter umsetzen.

Das Verzieren
2

Die Schokolade schmelzen und in einer kleinen Spritztüte füllen, Mit Hilfe der Schokolade die Augen auf Kleben und wer mag kann auch noch augenbraun damit ziehen.

Alternativ zu den Zuckeraugen kann man auch klassisch Rosinen vor dem Backen in den Teig drücken. Somit erspart man sich den Schritt zum Verzieren.

Glücksschweinchen
(Besucher (Gesamt): 198, Heute: 1)

Bewerten & Kommentare lesen, schreiben:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
Zeige alle Kommentare