Haselnuss-Nugat Monde

Nugat Fans aufgepasst, hier besteht absolute Suchtgefahr,

als sei es nicht schon genug das die Plätzchen durch die angerösteten Haselnüsse ein Fantastische Aroma haben und auch so schon lecker sind. Als sei das nicht genug, Nein es darf auch noch eine tolle Nugat-Creme auf dem Plätzchen. Mit einem zweiten Plätzchen oben rauf hat man doch gleich mehr davon. 😉doppelt gemoppelt, hat man mehr davon.

Hier möchte ich doch mal glatt behaupten das es dieses Plätzchen eine kleine Symphonie ist und jede Sünde wert.

Man greift auch gerne ein zweites und drittes Mal zu. Okay Kalorien zählen lassen wir dann mal hier. Ab und zu muss man auch mal Sündigen. In diesem Sinn…

Habt viel Spaß beim Nachbacken und schreibt mir unbedingt wie euch dieses Plätzchen mundet.

 

Liebe süße Grüße

eure Petra

AutorPetraKategoriePlätzchen und KekseSchwierigkeitLeicht

Ausbeuten1 geliefert
Vorbereitungszeit30 Min.Kochzeit12 Min.Gesamtzeit42 Min.

 250 g weiche Butter oder Magarine
 75 g Zucker
 1 pt Vanillezucker
 1 Ei
 250 g Mehl
 ½ TL Backpulver
 150 g gem-Haselnüsse
 100 g Nuss-Nugat
zum verzieren
 50 g Schokolade
 12 EL Puderzucker
 12 EL gehackte Haselnusskerne

1

Die gem. Haselnüsse in einer Fettfreien Pfanne etwas anrösten und zum auskühlen zur Seite stellen.

Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter oder Margarine hinzufügen. Die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Haselnüssen zu einem glatten Teig verkneten.
Den Ofen vorheizen auf 170°C Umluft 180°C Ober-/Unterhitze und Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen.
Mit einem Mond Keksausstecher Monde ausstechen und auf das Backblech setzen. für ca. 10-12 Minuten backen.

Nach dem backen die Kekse auf ein Abkühlgitter umsetzen. und völlig auskühlen lassen.

Die hälfte der Monde mit der Nuss-Nugat Creme bestreichen, einen zweiten Mond darauf setzen und zusammen drücken.

Die Schokolade schmelzen und die Monde damit verzieren. Die zuvor angerösteten gehackten Haselnüsse darüber streuen. Mit Puderzucker bestäuben.
In einer gut verschließbaren Keksdose aufbewahren.

Zutaten

 250 g weiche Butter oder Magarine
 75 g Zucker
 1 pt Vanillezucker
 1 Ei
 250 g Mehl
 ½ TL Backpulver
 150 g gem-Haselnüsse
 100 g Nuss-Nugat
zum verzieren
 50 g Schokolade
 12 EL Puderzucker
 12 EL gehackte Haselnusskerne

Schritte

1

Die gem. Haselnüsse in einer Fettfreien Pfanne etwas anrösten und zum auskühlen zur Seite stellen.

Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter oder Margarine hinzufügen. Die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Haselnüssen zu einem glatten Teig verkneten.
Den Ofen vorheizen auf 170°C Umluft 180°C Ober-/Unterhitze und Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen.
Mit einem Mond Keksausstecher Monde ausstechen und auf das Backblech setzen. für ca. 10-12 Minuten backen.

Nach dem backen die Kekse auf ein Abkühlgitter umsetzen. und völlig auskühlen lassen.

Die hälfte der Monde mit der Nuss-Nugat Creme bestreichen, einen zweiten Mond darauf setzen und zusammen drücken.

Die Schokolade schmelzen und die Monde damit verzieren. Die zuvor angerösteten gehackten Haselnüsse darüber streuen. Mit Puderzucker bestäuben.
In einer gut verschließbaren Keksdose aufbewahren.

Haselnuss-Nugat Monde
0 0 vote
Article Rating

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 36, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments