Kuchen im Ei

Ich liebe den Frühling, nicht nur da jetzt alles blüht und gedeiht, die Sonne stahlt und man ein Meer von bunten Blumen auf den Wiesen sieht. Sondern weil auch Ostern in dieser Jahreszeit liegt. Man kann so schön kreative zu Ostern sein, neben basteln und Eier färben kann man noch ganz viele andere tolle Sachen machen. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem Kuchen im Ei? Ja Ihr habt es richtig gelesen! „Kuchen im Ei“  Ich bemale und schmücke die Eier noch hübsch und lustig. Stelle sie ganz normal in den Eierbecher zum Oster Brunchen. Wenn die liebe Familie dann kommt ist das ein Lacher an jeder Oster-tafel wenn das Frühstücks Ei dann geköpft wird. Seid Kreative und lasst euch von meinen hübschen Kuchen Eiern Inspirieren. Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir eure Kreativen Kuchen Eier zeigt und mir in der Kommentar Funktion mal schreibt wie Ihr die Idee findet.

Viel Spaß bei nach machen

liebe süße grüße

Eure Petra

AutorPetraKategorieGebäck und KleingebäckSchwierigkeitMittel

Menge1 Portion
Vorbereitung10 Min.Kochzeit20 Min.Gesamtzeit30 Min.

 50 g Butter
 50 g Zucker
 1 Prise Salz
 1 Messerspitze Orangenschalen abrieb
 1 Messerspitze Backpulver
 50 g Mehl
 25 g Speisestärke
 25 ml Milch
 6 Ausgeblasene Eier
 1 Ei

1

Bei den ausgeblasenen Eiern von einer Seite die Öffnung etwas größer machen. Es sollte eine Ecke eines Spritzbeutel hinein passen.
Weiche Butter mit dem Zucker und der Prise Salz mit dem Handrührer Cremig schlagen. das Ei kurz unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, Speisestärke mischen und sieben. Orangen-abrieb hinzufügen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. den Teig in einem Spritzbeutel füllen und die Eier 3/4 voll damit füllen. Die Eier kann man am besten in einer Muffin Form mit einen Kleinen Kranz aus Alufolie stellen. Bei 160°C für 20 Min. backen. bitte die Stäbchenprobe machen da jeder Ofen anders backt. Die Eier aus dem Ofen holen und vollständig auskühlen lassen. Nach dem auskühlen die Eier nach belieben dekorieren und bemahlen.

Zutaten

 50 g Butter
 50 g Zucker
 1 Prise Salz
 1 Messerspitze Orangenschalen abrieb
 1 Messerspitze Backpulver
 50 g Mehl
 25 g Speisestärke
 25 ml Milch
 6 Ausgeblasene Eier
 1 Ei

Schritte

1

Bei den ausgeblasenen Eiern von einer Seite die Öffnung etwas größer machen. Es sollte eine Ecke eines Spritzbeutel hinein passen.
Weiche Butter mit dem Zucker und der Prise Salz mit dem Handrührer Cremig schlagen. das Ei kurz unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, Speisestärke mischen und sieben. Orangen-abrieb hinzufügen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. den Teig in einem Spritzbeutel füllen und die Eier 3/4 voll damit füllen. Die Eier kann man am besten in einer Muffin Form mit einen Kleinen Kranz aus Alufolie stellen. Bei 160°C für 20 Min. backen. bitte die Stäbchenprobe machen da jeder Ofen anders backt. Die Eier aus dem Ofen holen und vollständig auskühlen lassen. Nach dem auskühlen die Eier nach belieben dekorieren und bemahlen.

Kuchen im Ei
0 0 vote
Article Rating
(Besucher (Gesamt): 20, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments