Mandel-Pistazien Cupcake mit einem Pistazien-Frischkäse Topping

Diese herrliche kleine Sünde ist ein muss für alle Mandel- & Pistazien-Fans.

Ich habe ein bisschen am Grundrezept herum experimentiert und ausprobiert und bin von dem Ergebnis total überwältigt worden. Ich habe dieses Rezept jetzt schon öfter gebacken und es kam jedesmal total gut an, erst recht das Butter-Frischkäse Topping, was überhaupt nicht zu buttrig und süß schmeckt. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass man in dem Teig noch etwas geraspelten Marzipan einarbeiten kann.

Dadurch, dass man die Mandeln vorher in der Pfanne etwas anröstet, gibt es einen viel aromatischeren Geschmack. 😉

Insbesondere freue ich mich sehr darüber, dass ich dieses Rezept bei und mit der lieben Nicole von „Nicole´s Zuckerwerk“ und meiner Freundin Yvonne von Yvonne’s Zimt & Zucker Torten Atelier backen und verfilmen durfte.

den Link zu Yvonne findet ihr unter dem Rezept. Schaut auch da mal rein.

Ich danke dir nochmals liebe Nicole, dass du mir (uns) einen so schönen und lehrreichen Tag bei dir ermöglicht hast.

Ich wünsche nun viel Spaß beim Video schauen und vorallem beim nach backen.

Liebe süße Grüße

eure Petra

Rezept

AutorPetraKategorieGebäck und KleingebäckSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitung35 Min.Kochzeit25 Min.Gesamtzeit1 Std.

 150 g Butter
 150 g Zucker
 1 Vanille Zucker
 1 Prise Salz
 3 Stücke Eier gr. M
 ¼ Stück Abrieb einer Tonkabohne
 1 Stück Abrieb und Saft einer Halben Bio Zitrone 150 gr. Mehl
 ¼ TL Backpulver
 50 g Speisestärke
 100 g Grob Gemahlene und angeröstete Mandeln
 50 g Pistazien, grob gemahlen
 50 g Griechischer Joghurt
 100 ml Milch
Für das Frischkäse-Pistazien-Topping
 150 g Butter
 150 g Puderzucker
 ½ Abrieb und Saft einer Bio Zitrone
 200 g Frischkäse
 ¼ TL San-apart
Zum Verzieren
 1 EL Geröstete Mandel Blättchen
 20 g gehackte Pistazien

1

Butter, Salz und Zucker weiß Cremig aufschlagen. Nach und nach die Eier, unter langsamen Rühren, hinzufügen, solange bis jedes Ei sich mit der Masse verbunden hat.

Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, sieben und portionsweise im Wechsel mit der Milch unter ständigem Rühren hinzufügen. Den Abrieb und den Zitronensaft hinzufügen. Die gerösteten Mandeln und die Pistazien grob mahlen, (es dürfen gerne ein paar Stücke bleiben) und den Joghurt kurz mitunter rühren.

2

12 Muffinförmchen in einem Muffinblech setzen und den Teig (ich nehme einen Eisportionierer, ansonsten tut es auch ein Esslöffel) gut ¾ voll in die Muffinförmchen geben. In den Vorgeheizten Backofen bei 180 ° C ca. 30-35 Min. backen. Mit einer Stäbchenprobe kannst du feststellen, ob die Cupcakes fertig sind, es darf nichts am Stäbchen kleben bleiben. Die Cupcakes auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3

Für das Topping die Butter mit dem gesiebten Puderzucker sehr weißschaumig aufschlagen, das dauert einige Minuten. Frischkäse, Abrieb und Saft der halben Zitrone und den San Apart kurz unterrühren. Die Frischkäse-Buttercreme in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den abgekühlten Cupcakes eine Rosette spritzen. Mit gehackten Pistazien und geröstete Mandelblättchen verzieren.

Zutaten

 150 g Butter
 150 g Zucker
 1 Vanille Zucker
 1 Prise Salz
 3 Stücke Eier gr. M
 ¼ Stück Abrieb einer Tonkabohne
 1 Stück Abrieb und Saft einer Halben Bio Zitrone 150 gr. Mehl
 ¼ TL Backpulver
 50 g Speisestärke
 100 g Grob Gemahlene und angeröstete Mandeln
 50 g Pistazien, grob gemahlen
 50 g Griechischer Joghurt
 100 ml Milch
Für das Frischkäse-Pistazien-Topping
 150 g Butter
 150 g Puderzucker
 ½ Abrieb und Saft einer Bio Zitrone
 200 g Frischkäse
 ¼ TL San-apart
Zum Verzieren
 1 EL Geröstete Mandel Blättchen
 20 g gehackte Pistazien

Schritte

1

Butter, Salz und Zucker weiß Cremig aufschlagen. Nach und nach die Eier, unter langsamen Rühren, hinzufügen, solange bis jedes Ei sich mit der Masse verbunden hat.

Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, sieben und portionsweise im Wechsel mit der Milch unter ständigem Rühren hinzufügen. Den Abrieb und den Zitronensaft hinzufügen. Die gerösteten Mandeln und die Pistazien grob mahlen, (es dürfen gerne ein paar Stücke bleiben) und den Joghurt kurz mitunter rühren.

2

12 Muffinförmchen in einem Muffinblech setzen und den Teig (ich nehme einen Eisportionierer, ansonsten tut es auch ein Esslöffel) gut ¾ voll in die Muffinförmchen geben. In den Vorgeheizten Backofen bei 180 ° C ca. 30-35 Min. backen. Mit einer Stäbchenprobe kannst du feststellen, ob die Cupcakes fertig sind, es darf nichts am Stäbchen kleben bleiben. Die Cupcakes auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3

Für das Topping die Butter mit dem gesiebten Puderzucker sehr weißschaumig aufschlagen, das dauert einige Minuten. Frischkäse, Abrieb und Saft der halben Zitrone und den San Apart kurz unterrühren. Die Frischkäse-Buttercreme in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den abgekühlten Cupcakes eine Rosette spritzen. Mit gehackten Pistazien und geröstete Mandelblättchen verzieren.

Mandel-Pistazien Cupcake mit einem Pistazien-Frischkäse Topping

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 17, Heute: 1)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei