Druckoptionen:

Apfel-Dinkel-Muffin

Menge1 PortionVorbereitung10 Min.Kochzeit25 Min.Gesamtzeit35 Min.

 2 Stücke Äpfel mit Schale
 150 g Dinkel Mehl
 100 g Zarte Haferflocken
 80 g Kokosblüten Zucker / Birken-Zucker
 2 TL Backpulver
 1 TL Natron
 2 TL Vanillepaste
 1 TL Zimt
 1 Prise Salz
 4 EL Apfelmus ungezuckert
 100 g Natur Joghurt
 75 ml Mandelmilch / Sojamilch
 75 ml Rapsöl
 1216 Stücke Silikon Muffinförmchen / Papierförmchen
 Puderzucker zum Bestäuben
1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Mulden eines Muffinblech mit 12 Papierförmchen auskleiden. Äpfel waschen entkernen und mit der Schale fein reiben. Mehl, Haferflocken, Kokosblüten Zucker, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. In einer separaten Schüssel Apfelmus, Soja-Jogurt, Soja-Milch und Rapsöl mit den Schneebesen verrühren. Das Mehl Gemisch hinzufügen und mit dem Schneebesen unterrühren. Zum Schluss die geriebenen Äpfel unterheben.

2

Den Teig mit Hilfe 2 Esslöffel oder einen Eisportionierer auf die Muffin Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20 - 25 Minuten backen. Bitte die Stäbchenprobe machen da jeder Ofen anders backt. Wenn die Muffin fertig gebacken sind, sie in dem Muffinblech ca 5 Minuten auskühlen lassen. Anschließend die Muffin auf einem Abkühlgitter umsetzen und vollständig auskühlen lassen. anschließend die Muffin mit Puderzucker Bestäuben.