Rhabarber-Küchlein

Klein, saftig und einfach nur grandios sind diese kleinen Rhabarber-Küchlein.

das ich Rhabarber liebe ist ja längst bekannt 🤗 Aber ich verspreche euch wenn ihr diese Rhabarber-Küchlein probiert wisst ihr was ich meine. Ich verspreche euch das Ihr sie lieben werdet. Sie sind nicht nur klein, saftig, fluffig und unwiderstehlich, sondern auch noch mit einem Happs in den Mund verschwunden 😊 Die Herstellung ist Kinderleicht und in ein Paar Minuten sind sie auch schon gebacken. Probiert sie unbedingt aus und schreibt mir doch mal euer Feedback dazu. Ich würde mich sehr freuen.

Liebe süße grüße

eure Petra

AutorPetraKategorieMuffin & CupcakesSchwierigkeitLeicht

Menge18 Portionen
Vorbereitung15 Min.Kochzeit20 Min.Gesamtzeit35 Min.

 125 g Rhabarber
 125 g Mehl
 1 ½ TL Backpulver
 ¼ TL Natron zum backen
 1 Stück Ei
 100 g Zucker
 1 TL Vanillepaste alternative 1 Tüte Vanillezucker
 4 EL Sonnenblumen ÖL
 100 g Speisequark (20% Fett i. Tr.)
 25 g Mascarpone
 Puderzucker und Zitronensaft für den Guss

1

Ein Mini Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Backofen aut 160°C Umluft vorheizen. Den Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Natron mischen. In einer anderen größeren Schüssel die Eier mit dem Zucker und der Vanillepaste oder dem Vanillezucker Schaumig rühren. Das Öl, Quark und Mascarpone hinzufügen und verrühren. Mehlmischung hinzufügen und alles kurz verrühren und zu Schluss den Rhabarber unterheben. Den Muffin-teig mit Hilfe 2 Löffel auf die Muffinförmchen verteilen und in den vorgeheizten Ofen für 15-20 Minuten backen.
Mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe machen da jeder Ofen anders backt.
Die Muffin kurz abkühlen lassen und zum vollständigen auskühlen auf ein Kuchengitte umsetzen.
Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss erstellen und über die Rhabarber Küchlein Träufeln.

Zutaten

 125 g Rhabarber
 125 g Mehl
 1 ½ TL Backpulver
 ¼ TL Natron zum backen
 1 Stück Ei
 100 g Zucker
 1 TL Vanillepaste alternative 1 Tüte Vanillezucker
 4 EL Sonnenblumen ÖL
 100 g Speisequark (20% Fett i. Tr.)
 25 g Mascarpone
 Puderzucker und Zitronensaft für den Guss

Schritte

1

Ein Mini Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Backofen aut 160°C Umluft vorheizen. Den Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Natron mischen. In einer anderen größeren Schüssel die Eier mit dem Zucker und der Vanillepaste oder dem Vanillezucker Schaumig rühren. Das Öl, Quark und Mascarpone hinzufügen und verrühren. Mehlmischung hinzufügen und alles kurz verrühren und zu Schluss den Rhabarber unterheben. Den Muffin-teig mit Hilfe 2 Löffel auf die Muffinförmchen verteilen und in den vorgeheizten Ofen für 15-20 Minuten backen.
Mit einem Zahnstocher die Stäbchenprobe machen da jeder Ofen anders backt.
Die Muffin kurz abkühlen lassen und zum vollständigen auskühlen auf ein Kuchengitte umsetzen.
Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss erstellen und über die Rhabarber Küchlein Träufeln.

Rhabarber-Küchlein
0 0 vote
Article Rating

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 57, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kirsten Lamberz
Kirsten Lamberz
5 Monate zuvor

Liebe Petra, wie du liebe ich Rhabarber.. Die sehen sehr lecker aus, werde ich ausprobieren. Bin mir aber sicher das die schmecken wie alles von dir. 👍