Rhabarber-Quark-Streuselkuchen

Und wieder habe ich ein herrlich leckerer Blechkuchen für euch, mit Rhabarber, Quark und leckeren Zimt Streuseln.

Mit einem Quark-Öl-Teig kann man so viel mit anstellen, so habe ich Ihn auch für diesen Blechkuchen verwendet. Mal abgehen von der Kühl-Zeit des Quark-Öl-Teiges und dem Schälen und Schnibbeln des Rhabarbers, Ist es auch ein recht schneller Kuchen. man kann diesen Kuchen mit Sämtlichen Obst Sorten erstellen. Eine herrliche Alternative sind auch Johannisbeeren. Oder auch Stachelbeeren.

Lauwarm mit eine Schlag frisch geschlagener Sahne genießen.

Mein Tipp: Den Kuchen kann man auch sehr gut einfrieren. Den Rhabarber kann man zur Rhabarber Saison vorbereiten und einfrieren. Somit hat man das ganze Jahr über frischen Saisonalen Rhabarber.

 

Viel Spaß beim nach backen

Liebe süße Grüße

eure Petra

AuthorPetraCategoryKuchen

Yields1 Serving

 200 g Quark
 100 g Zucker
 1 pinch Salz
 1 Abrieb einer Bio Zitrone
 300 g Mehl
 8 tbsp Raps Öl / Sonnenblumen Öl
 1 pt Backpulver
 6 tbsp Milch
für den Belag
 1500 g Rhabarber
 4 sticks Eier
 50 g Speisestärke
 125 g Zucker
 1 pinch Salz
 2 pt Vanillezucker
 100 g Milch
 500 g Quark
Für die Streusel
 125 g Butter weich
 300 g Mehl
 160 g Zucker
 1 tsp Zimt

1

Den Quark mit dem Zucker, dem Öl und der Milch in einer Rührschüssel geben. Die Bio Zitrone heiß abwaschen, trocken Tupfen und die Schale abreiben und hinzufügen, mit den Knethaken die Zutaten verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen und Esslöffelweise hinzufügen.

Den Teig mit einen sauberen Tuch abdecken und für 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

2

In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten.

Dazu das Mehl mit dem Zucker, den Zimt und der weichen Butter zu einer Bröseligen Masse verarbeiten und zur Seite stellen.

Den Rhabarber Putzen, verlesen, schälen und in ca. 1 cm Stücke schneiden.

Für die Quark Masse:

Den Quark mit den Zucker, dem Vanille Zucker, der Milch die Stärke und die sehr weiche Butter in einer Rührschüssel geben. Die Eier trennen und die Eigelbe hinzufügen. Die Masse mit den Rührbesen des Handrührgerätes zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Das Eiweiß mit der Prise Salz seif schlagen und unter die Quark Masse heben.

3

Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Den Quark-Öl-Teig auf ein bemehltes und gefettetes Backblech ausrollen. Am Rand mit 2 Fingern den Teig etwas hochdrücken.

Die Quark Masse auf den Teig geben und verstreichen. Den Rhabarber darauf verteilen und mit den Streuseln bedecken.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben (mittlere Schiene) und für ca. 40 -50 Min. backen.

Macht bitte die Stäbchenprobe da jeder Ofen anders backt.

Nach dem backen den Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen und vor dem Servieren erst mit Puderzucker bestäuben.

Ingredients

 200 g Quark
 100 g Zucker
 1 pinch Salz
 1 Abrieb einer Bio Zitrone
 300 g Mehl
 8 tbsp Raps Öl / Sonnenblumen Öl
 1 pt Backpulver
 6 tbsp Milch
für den Belag
 1500 g Rhabarber
 4 sticks Eier
 50 g Speisestärke
 125 g Zucker
 1 pinch Salz
 2 pt Vanillezucker
 100 g Milch
 500 g Quark
Für die Streusel
 125 g Butter weich
 300 g Mehl
 160 g Zucker
 1 tsp Zimt

Directions

1

Den Quark mit dem Zucker, dem Öl und der Milch in einer Rührschüssel geben. Die Bio Zitrone heiß abwaschen, trocken Tupfen und die Schale abreiben und hinzufügen, mit den Knethaken die Zutaten verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen und Esslöffelweise hinzufügen.

Den Teig mit einen sauberen Tuch abdecken und für 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

2

In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten.

Dazu das Mehl mit dem Zucker, den Zimt und der weichen Butter zu einer Bröseligen Masse verarbeiten und zur Seite stellen.

Den Rhabarber Putzen, verlesen, schälen und in ca. 1 cm Stücke schneiden.

Für die Quark Masse:

Den Quark mit den Zucker, dem Vanille Zucker, der Milch die Stärke und die sehr weiche Butter in einer Rührschüssel geben. Die Eier trennen und die Eigelbe hinzufügen. Die Masse mit den Rührbesen des Handrührgerätes zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Das Eiweiß mit der Prise Salz seif schlagen und unter die Quark Masse heben.

3

Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Den Quark-Öl-Teig auf ein bemehltes und gefettetes Backblech ausrollen. Am Rand mit 2 Fingern den Teig etwas hochdrücken.

Die Quark Masse auf den Teig geben und verstreichen. Den Rhabarber darauf verteilen und mit den Streuseln bedecken.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben (mittlere Schiene) und für ca. 40 -50 Min. backen.

Macht bitte die Stäbchenprobe da jeder Ofen anders backt.

Nach dem backen den Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen und vor dem Servieren erst mit Puderzucker bestäuben.

Rhabarber-Quark-Streuselkuchen
0 0 vote
Article Rating

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 123, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments