Rudolph Kekse

Advent, advent ein Rudolph rennt..­čĄú

Dieser besonderen Ausstechform habe ich mir letztes Jahr auf unseren Essener Weihnachtsmarkt gekauft. Leider kam sie letztes Jahr nicht mehr zu Einsatz. umso mehr habe ich mich gefreut sie dieses Jahr endlich einzusetzen. Schnell einen leckeren Ausrollteig gemacht und die Kekse gebacken. Mit einer Spritzglasur konnte ich meiner Fantasie dann so richtig freien Lauf lassen. und somit entstanden diese total niedlichen und lustigen Rudolph Kekse.

Mein Tipp: Der Teig ist ein Basic Ausrollteig und kann somit in einer gr├Â├čeren Menge gefertigt werde. Somit braucht man nur einmal einen Teig erstellen und kann dann direkt verschiedene Kekse erstellen.

viel Spa├č beim nach backen,

liebe s├╝├če Gr├╝├če

eure Petra

AutorPetraKategoriePl├Ątzchen und KekseSchwierigkeitMittel

Ausbeuten1 geliefert
Vorbereitungszeit45 Min.Kochzeit15 Min.Gesamtzeit1 Std.

 250 g Mehl
 1 TL Backpulver
 1 Ei
 100 g Zucker
 ½ pt Vanillezucker
 125 g kalte Butter
 1 EL Milch
 2 EL Backkako
zum verzieren
 100 g Puderzucker
 23 TL Milch
 Zuckerperlen, Zuckeraugen, Smarties, etc....

1

Das Mehl mit dem Backpulver und den Kakao sieben und auf eine Arbeitsfl├Ąche geben. In die Mitte eine Mulde dr├╝cken. Das Ei und die Milch in die Mulde geben und den Zucker den Vanillezucker und das Salz hinzugeben. Die Butter in Fl├Âckchen auf dem Mehlrand verteilen.
Mit den H├Ąnden den Teig rasch zu einem glatten und geschmeidigen Teig verarbeiten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und f├╝r 1 Std. k├╝hlen.

Den Ofen auf 170┬░C Umluft ober-/Unterhitze 180┬░C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche Finger dick ausrollen,(hierbei sind Ausrollh├Âlzer sehr Praktisch).
Mit einem Keksausstecher (in meinem Fall nat├╝rlich der Rudolph) Kekse ausstechen und auf das Backblech setzen. F├╝r ca. 15 Minuten backen.

Die Kekse zum ausk├╝hlen auf ein Kuchengitter umsetzen.

2

Aus dem Puderzucker und der Milch eine Zuckerguss anr├╝hren . (nicht zu d├╝nn und nicht zu dick) Durch de Milch bleibt der Zuckerguss schon wei├č.

Die h├Ąlfte des Zuckerguss mit roter Gel Farbe, rot einf├Ąrben.
Den Rudolph nun nach Herzenslust mit dem Guss und den Zuckerperlen, Augen und Smarties verzieren.

Zutaten

 250 g Mehl
 1 TL Backpulver
 1 Ei
 100 g Zucker
 ½ pt Vanillezucker
 125 g kalte Butter
 1 EL Milch
 2 EL Backkako
zum verzieren
 100 g Puderzucker
 23 TL Milch
 Zuckerperlen, Zuckeraugen, Smarties, etc....

Schritte

1

Das Mehl mit dem Backpulver und den Kakao sieben und auf eine Arbeitsfl├Ąche geben. In die Mitte eine Mulde dr├╝cken. Das Ei und die Milch in die Mulde geben und den Zucker den Vanillezucker und das Salz hinzugeben. Die Butter in Fl├Âckchen auf dem Mehlrand verteilen.
Mit den H├Ąnden den Teig rasch zu einem glatten und geschmeidigen Teig verarbeiten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und f├╝r 1 Std. k├╝hlen.

Den Ofen auf 170┬░C Umluft ober-/Unterhitze 180┬░C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche Finger dick ausrollen,(hierbei sind Ausrollh├Âlzer sehr Praktisch).
Mit einem Keksausstecher (in meinem Fall nat├╝rlich der Rudolph) Kekse ausstechen und auf das Backblech setzen. F├╝r ca. 15 Minuten backen.

Die Kekse zum ausk├╝hlen auf ein Kuchengitter umsetzen.

2

Aus dem Puderzucker und der Milch eine Zuckerguss anr├╝hren . (nicht zu d├╝nn und nicht zu dick) Durch de Milch bleibt der Zuckerguss schon wei├č.

Die h├Ąlfte des Zuckerguss mit roter Gel Farbe, rot einf├Ąrben.
Den Rudolph nun nach Herzenslust mit dem Guss und den Zuckerperlen, Augen und Smarties verzieren.

Rudolph Kekse
0 0 vote
Article Rating

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 28, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments