Schoko-bon-Creme

Also ich liebe ja die kleinen Dinger, wenn man erst eine T├╝te auf hat dann sind Sie gleich weg.­čść­čść

Sie aber in einer Torten-Creme mit den Komponenten, Frischk├Ąse, Mascarpone, Sahne und Haselnuss Pudding zu verarbeiten ist einfach nur himmlisch. Sie ist gar nicht s├╝├č und harmoniert wunderbar mit einer Sacher Torte.­čśë

Ich kann mir diese Creme aber auch sehr gut als Nachtisch geschichtet mit Kuchen Br├Âsel oder Keksen, vorstellen, oder mit Obst kombiniertÔÇŽAch ich merke schon das ich noch viel vor habe mit dieser leckeren ­čśőCreme und sie definitive noch ├Âfter in meinen Rezepten einbinden werde.

Tipp: Die Creme h├Ąlt sich locker 2-3 Tage im K├╝hlschrank und Reste k├Ânnen auch eingefroren werden. wenn man Sie nicht so vernascht ­čśë

Viel Spa├č beim Nachmachen

Liebe s├╝├če Gr├╝├če

eure Petra

P.S. Das Video dazu ist schon etwas ├Ąlter, ich werde aber demn├Ąchst ein neues dazu drehen.

AutorPetraKategorieF├╝llungen & AufstricheSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitung20 Min.Gesamtzeit20 Min.

 1 T├╝te Schoko-bon (gro├č)
 8 Blatt Gelatine
 250 g Mascarpone
 300 g Frischk├Ąse
 Einen Gro├čen Becher Haselnuss Pudding (am besten sind Monte, man kann aber auch andere nehmen)
 30 g Puderzucker
 1 pt Vanille Zucker
 200 g Rama Cremefine
 2 TL San Apart

1

Das Rama Cremefine mit den San Apart, steif schlagen und im K├╝hlschrank stellen.
Die Gelatine Bl├Ątter in Kaltem Wasser einweichen und 10 Minuten quellen lassen.
In der Zwischenzeit die Schoko-Bons auspacken und in kleine St├╝cke hacken.
Die Mascarpone mit dem Frischk├Ąse, den Haselnuss Pudding, den Puderzucker und den Vanille Zucker in einer R├╝hrsch├╝ssel geben und alles kurz mit dem Schneebesen oder den Mixer verr├╝hren.

Die Gelatine ausdr├╝cken und vorsichtig schmelzen, (nicht Kochen) sonst verliert sie die Gelierkraft. In der aufgel├Âsten Gelatine nun 2-3 Essl├Âffel von der Creme einr├╝hren um Sie so anzugleichen, wenn man die Gelatine sofort in die Creme geben w├╝rde dann h├Ątte man so kleine Gelatine Klumpen, deswegen gleicht man die Gelatine so erst einmal an.
Wenn dies geschehen ist die angeglichene Gelatine in die Creme geben und alles mit dem Mixer kurz zu einer Gebunden Masse verr├╝hren.

Das steif geschlagene Creme Fine in 2-3 Portionen unter die Creme ziehen und zum Schluss die gehackten Schoko-Bons mit der Gummilippe unterr├╝hren.

Zutaten

 1 T├╝te Schoko-bon (gro├č)
 8 Blatt Gelatine
 250 g Mascarpone
 300 g Frischk├Ąse
 Einen Gro├čen Becher Haselnuss Pudding (am besten sind Monte, man kann aber auch andere nehmen)
 30 g Puderzucker
 1 pt Vanille Zucker
 200 g Rama Cremefine
 2 TL San Apart

Schritte

1

Das Rama Cremefine mit den San Apart, steif schlagen und im K├╝hlschrank stellen.
Die Gelatine Bl├Ątter in Kaltem Wasser einweichen und 10 Minuten quellen lassen.
In der Zwischenzeit die Schoko-Bons auspacken und in kleine St├╝cke hacken.
Die Mascarpone mit dem Frischk├Ąse, den Haselnuss Pudding, den Puderzucker und den Vanille Zucker in einer R├╝hrsch├╝ssel geben und alles kurz mit dem Schneebesen oder den Mixer verr├╝hren.

Die Gelatine ausdr├╝cken und vorsichtig schmelzen, (nicht Kochen) sonst verliert sie die Gelierkraft. In der aufgel├Âsten Gelatine nun 2-3 Essl├Âffel von der Creme einr├╝hren um Sie so anzugleichen, wenn man die Gelatine sofort in die Creme geben w├╝rde dann h├Ątte man so kleine Gelatine Klumpen, deswegen gleicht man die Gelatine so erst einmal an.
Wenn dies geschehen ist die angeglichene Gelatine in die Creme geben und alles mit dem Mixer kurz zu einer Gebunden Masse verr├╝hren.

Das steif geschlagene Creme Fine in 2-3 Portionen unter die Creme ziehen und zum Schluss die gehackten Schoko-Bons mit der Gummilippe unterr├╝hren.

Schoko-bon-Creme
0 0 vote
Article Rating

Video zum Artikel

(Besucher (Gesamt): 10, Heute: 1)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments